ZUGER PRIVILEG
 

Kunstnacht – eine Kooperation – Kunsthaus Zug und Zuger Privileg, 12. Mai 2012



Mehr Bilder zu diesem Anlass

Diese Nacht ist mehr als schwarz. Schwarz und unsichtbar ist vieles, aber nicht alles.
Diese Nacht hat ihre Geheimnisse – schauerliche und wunderbare.
Diese Nacht hat ihre Lieder und ihre Melodien.
Diese Nacht ist voller Überraschungen nicht nur für Kunst Interessierte.
Kommen Sie vorbei – schauen und hören Sie hinein,
in diese finstere, traumhafte Welt …

20 Uhr – Sunset-Apéro in der Kunsthaus Bar
Nataliia Fedorenko, Piano

21 Uhr – Lieder zur Nacht – Schumann, Schubert, Brahms
Julia Schiwowa, Sopran, Nataliia Fedrorenko, Piano

22 Uhr – Eine unheimliche Geschichte
Der Sprecher: Marcel Schneider

23 Uhr – Nocturne von Frédéric Chopin
Nataliia Fedorenko

24 Uhr – Nocturnes
Krähenbühl-Winiger-Quintett

01 Uhr – Die schönste Seite der Nacht.
Erotische Lyrik – Poesie der Lust!
Es liest: Eine schöne Stimme (Julia Schiwowa)
 

Anlass drucken