ZUGER PRIVILEG
 

Jahresversammlung 2014, 26. Februar 2014



Mehr Bilder zu diesem Anlass

Um 19.15 treffen ca. 90 Mitglieder im Burgbach Kellertheater zu unserer GV 2014 ein. Das Protokoll 2013 liegt für jedes Mitglied auf dem Sitzplatz und wird auch bestätigt.

Bevor über Wahlen gesprochen wurde teilte uns Heiri mit, das er auf die GV 2015 zurücktreten werde. Es waren interessante 15 Jahre und er möchte dann Schluss machen. Es muss ein neuer Präsident und auch einen neuen Vorstand gesucht werden. Es sollte jemand mit Fantasie und offenem Geiste sein. Eine andere Option wäre den Verein aufzulösen, dh. so wie das Zuger Privileg kam - darf es auch wieder verschwinden.
Da dieses Traktandum an dieser GV nicht gelöst werden konnte - wird evtl. im Herbst eine ausserordentliche GV einberufen.

Präsident Heiri hielt Rückschau auf das Vereinsjahr mit Erinnerungen an folgende einige Anlässe:

Nach der GV gab es wie immer einen gemütlichen im Foyer mit dem ,Zuger Privileg Heukäse". Und dann ging es zum gemütlichen Teil.

Das Ensemble ,Zarin Moll" mit den 2 Sängerinnen und I Hafenspielerin begeisterte uns mit einer aussergewöhnlichen Performance. Sie führten uns mit ihren eigenen Ideen in ungewöhnliche Klangwelten. Alte Musik und zeitgenössische Kompositionen brachten diese Musikerinnen in ungewohntem Rahmen auf die Bühne.
Ein tolles Erlebnis zum Abschluss unseres GV-Abends.

1.3.2014/ru; 10.12.2015/aw
 

Anlass drucken