ZUGER PRIVILEG
 

Konzertbesuch im Julierturm, 16. Februar 2019


Ein Ausflug ins Bündnerland.

Das Origen Festival Cultural. Origen ist rätoromanisch und bedeutet Ursprung.

Der Name ist Programm und steht für eine der eigenwilligsten Kulturinstitutionen des Alpenraums. Origen arbeitet mit archaischen Theaterformen und interpretiert sie neu, abseits des Spartendenkens städtischen Kulturlebens. Origen reflektiert den tradierten Mythos und fordert ihn mit realer Bühnenarbeit heraus.

Origen erobert extreme Landschaftsräume und sucht nach Bewegungs-vokabular für Alpenpässe und Schneelandschaften. Origen erkundet den sakralen Raum und forscht nach Spuren kultischen Theaterlebens. Origen errichtet temporäre Bauten auf Stauseen und Dorfplätzen. Origen schafft den theatralen Bezug zur Realität, zur Landschaft, die zur gewaltigen Kulisse wird.
Auf dem Julierpass ist ein temporäres Theaterhaus entstanden, das sich dem Welttheater widmet, die Jahreszeiten bespielt und den Hochgebirgspass als Ort der Kultur neu interpretiert.

Wir erleben „Malancuneia“ - rätoromanische Volkslieder. Malancuneia bedeutet Heimweh. Das Liedgut der Rätoromanen besteht zu einem grossen Teil aus Heimwehliedern, die von grosser Melancholie geprägt sind. In der wehmütigen Stimmung der einfachen Volksweisen spiegelt sich die jahrhundertalte, wirtschaftlich bedingte Emigration der Bündner Bauern, die ihr Brot in den Metropolen Europas verdienen mussten.
Die von Heimweh getriebenen Emigranten kehrten - wenn immer möglich - im Alter in die Heimat zurück und brachten nicht selten Wohlstand und Wissen in die einfachen Bergdörfer zurück.

Wir freuen uns auf Ihre frühzeitige und definitive Anmeldung.
Cornelia Mayinger und der ganze Vorstand.



PROGRAMM:
Samstag, 16. Februar 2019, 08.57
Abfahrt in Zug mit der SBB nach Chur (Gleis 5),
Weiterfahrt mit Extrabus von Chur nach Riom.

Mittagessen in der Ustareia Taratsch

Führung im Kulturzentrum Origen (Clavadeira, Villa Carisch und Burg) durch den Gründer und Intendant von Origen, Herrn Giovanni Netzer, Theologe und Theatermann.

15.00 Fahrt von Riom auf den Julierpass
17.30 Konzert „Malancuneia“ im Julierturm
19.00 Rückfahrt nach Zug
23.01 Ankunft in Zug

KOSTEN:
Die Kosten betragen inkl. Eintrittsticket für das Konzert im Julierturm (Fr. 100.--) sowie Kaffee und Gipfeli im Zug, das Mittagessen mit Getränken, die Führung im Kulturzentrum, die Extrafahrten mit Postauto und kleinem Imbiss auf der Rückfahrt total Fr. 140.--, für Gäste Fr. 170.-- (wird auf der Fahrt eingezogen).

SBB-TICKET:
Das SBB-Ticket für die Fahrt von Zug nach Chur und retour ist von jedem/jeder Teilnehmer/in selber zu lösen (Halbtax 2. Kl. Fr. 41.--).

ANMELDUNG:
Anmeldungen bitte bis spätestens Sonntag, 13. Januar 2019 an die Präsidentin, Cornelia Mayinger, mail@zugerprivileg.ch oder per Telefon 079 45 43 678


Mehr Informationen zum Origen Festival Cultural finden Sie unter:
www.origen.ch

Der Wakkerpreis 2018 ging übrigens an die Stiftung „Nova Fundaziun Origen“.
Die Stiftung und ihr Kulturfestival Origen geben dem gebauten Erbe und damit einem ganzen Dorf neue Perspektiven.
www.heimatschutz.ch 

Anlass drucken