ZUGER PRIVILEG
 

Ein Liebesabend, 31. März 2003



Mehr Bilder zu diesem Anlass

Museum Rietberg Zürich

Das Museum Rietberg in Zürich ist bekannt für seine exklusiven Ausstellungen. Mit dem Thema der Liebe hat es sich aber ein Projekt vorgenommen, das nun alles andere als exklusiv ist. Wurde dazu nicht schon alles gesagt und gezeigt? Nun haben die Ausstellungsmacher 240 Kunstwerke aus Antike und Gegenwart und verschiedenen Erdteilen zusammengetragen und nach dreissig verschiedenen Themen zusammengestellt. Ein Unterfangen, das die Neugier des Zuger Privilegs geweckt hat. Also lud man zur Besichtigung ein. Eine besondere Akzentsetzung gab dem Besuch die spezielle Note: Isabelle von Siebenthal und Hans Schenker sind durch die Fernsehserie „Lüthi und Blanc“ einem breiteren Publikum bekannt geworden. Sie spielen dort ein Paar, dem der Streit zum Liebeselexier geworden ist. An diesem Abend trugen sie Liebesgeschichten vor, die von den Wonnen und den Tiefpunkten dieser mächtigsten menschlichen Leidenschaft handelten. 

Anlass drucken